Schweizer Datenschutzberater

Du möchtest dieses Thema gerne als individuelle Inhouse-Veranstaltung durchführen? Kein Problem.

Schreib uns einfach an!

Mehr Informationen findest du weiter unten.

 

299,00 

exkl. MwSt.
Visa Mastercard American Express PayPal Diners Club Discover
Übersicht

Schweizer Datenschutzberater

1 Tag | 08:00 - 13:00  Uhr

 

Produktbeschreibung

Datenschutz hat sich in den letzten Jahren zu einer kollektiven Aufgabe entwickelt. Unternehmen in der EU sind in der Regel gezwungen, hierfür Datenschutzbeauftragte zu installieren, die die Vielzahl verschiedener datenschutzrechtlicher Themen innerhalb einer Organisation im Blick behalten und eine funktionierende Datenschutzorganisation aufbauen.

In der Schweiz gibt es keine gesetzliche Verpflichtung zur Installation eines Datenschutzbeauftragten. Allerdings gibt es auch hier die Position des (inhaltlich vergleichbaren) Datenschutzberaters / der Datenschutzberaterin, welche unternehmensintern oder auch von extern beauftragt werden kann. Die Inanspruchnahme eines / einer Datenschutzberaters / *in macht auch in der Schweiz Sinn, denn wer will und kann sich schon im laufenden Geschäft zusätzlich mit diesen speziellen Fragen befassen? Und welches Unternehmen möchte bei heiklen Datenbearbeitungen direkt den EDÖB (Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter) konsultieren und somit massiv Einblick in das Unternehmensgeschäft geben müssen?

Solltest du zum / zur Datenschutzberater*in ernannt worden sein oder überlegst du, einen / eine Datenschutzberater*in zu installieren, ist diese Veranstaltung für dich genau richtig.

 

Die Inhalte

Teil 1 | Worum geht es beim Datenschutz eigentlich?
  • Recht auf informationelle Selbstbestimmung
  • Erlaubnis mit Verbotsvorbehalt
  • Definitionen
  • Identifikation und Anwendung gesetzlicher Grundlagen
Teil 2 | Datenschutz aus Unternehmenssicht
  • Grundsätze der Datenbearbeitung
  • Betroffenenrechte
  • Verzeichnis von Bearbeitungstätigkeiten
  • Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Richtige Auswahl von Auftragsbearbeitern und Vertragsinhalt
  • Internationaler Datentransfer
  • Datenschutzerklärung
  • Informationspflichten & Social Media Präsenz
Teil 3 | Datensicherheit
  • Abgrenzung Datenschutz und Datensicherheit
  • Technische und organisatorische Maßnahmen
Teil 4 | Der Datenschutzberater
  • Benennung eines Datenschutzberaters
  • Aufgaben des Datenschutzberaters
  • Haftungsfragen
  • Zielgruppe

 

Voraussetzungen

Es sind keine Vorkenntnisse im Datenschutz notwendig. Es wir kein bestimmter Bildungsabschluss vorausgesetzt.
 

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Personen in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), wie auch an Mitarbeiter in Großunternehmen.

Angesprochen sind insbesondere:

  • zukünftige oder bereits bestellte Datenschutzberater*innen
  • Mitarbeiter*innen aus Wirtschaft und Non-Profit-Organisationen
  • Betriebsräte
  • Verantwortliche Führungskräfte

 

Abschluss

Alle Teilnehmer*innen erhalten eine Teilnahmebescheinigung der MORGENSTERN Academy.

 

Infoblatt downloaden

Jetzt downloaden!

© 2022 MORGENSTERN consecom GmbH
Example

This is the scrolling text | This is the scrolling text | This is the scrolling text | This is the scrolling text | This is the scrolling text | This is the scrolling text |

  • Weiter- und Fortbildungen, Zertifizierungen und Schulungen bei der MORGENSTERN academy.

    Hier klicken!
  • Rechtsberatung neu gedacht mit MORGENSTERN legal.

    Mehr erfahren!
  • IT-Consulting auf höchstem Niveau mit MORGENSTERN privacy.

    Mehr erfahren!