Social Media | Rechtskonform anwenden

1 Tag | 10:00 - 15:00 Uhr
Kursinformationen Zielgruppe Voraussetzungen Abschluss

SEMINARBESCHREIBUNG

Social Media ist aus deinem Alltag nicht mehr wegzudenken. Instagram, Facebook, Twitter und Co. bieten dir als Nutzer*in die verschiedensten Möglichkeiten der Unterhaltung. Aber auch Unternehmen haben inzwischen den Mehrwert von Social Media für sich entdeckt. Das Unternehmensprofil tritt auf den sozialen Netzwerken mittlerweile gleichberechtigt als (weitere) digitale Visitenkarte neben die Webseite. Bei der Erstellung von Beiträgen stellen sich jedoch immer wieder Fragen nach der rechtskonformen sowie abmahnsicheren Ausgestaltung.

Die größten Problemstellungen ergeben sich dabei erfahrungsgemäß bei der Nutzung von Bild- und Videomaterial sowie rund um das Thema „Werbung und Kennzeichnungspflichten“. In diesem Seminar möchten wir mit dir genau diese Problemstellungen behandeln und dir darüber hinaus noch Tipps mit an die Hand geben, wie man durch bestimmte Guidelines Social Media auch organisationsseitig belastbar einsetzen kann!

SEMINARINHALT

  • Teil 1 | Social-Media-Guidelines – Regeln für dich und deine Mitarbeiter*innen aufsetzen
    • Welche Inhalte sind Pflicht?
    • Was kann / muss im Arbeitsvertrag geregelt werden?
    • Was ist ein Berechtigungskonzept und was gehört da rein?
  • Teil 2 | Wissenswertes zum Urheberrecht
    • Grundlagen und Begriffserklärung Urheberrecht
    • Wie dürfen Fotos & Videos veröffentlicht werden?
    • Wann benötigt man eine Einwilligung und wie muss diese ausgestaltet sein?
    • Praktische Fragen rund um Lizenzen & Co. (inkl. Tipps für Fotografen + Künstler zum Schutz ihrer Werke)
  • Teil 3 | Richtig Werben – ohne Abmahnung!
    • Was ist überhaupt Werbung (bzw. was nicht)?
    • Wie kennzeichnet man werbliche Beiträge auf Social Media rechtskonform?
    • Wie gestaltet man Verträge für die Zusammenarbeit mit Influencer* innen?
    • Aktuelle Entscheidungen rund um Social Media

Die Zielgruppe für das Seminar richtet sich an:

Social Media Manager*innen: Personen, die für die Verwaltung und Pflege der Social Media Profile eines Unternehmens verantwortlich sind und sicherstellen müssen, dass alle Aktivitäten im Einklang mit den rechtlichen Vorgaben stehen.

Marketing- und Kommunikationsprofis: Fachleute, die Social Media als Teil ihrer Marketingstrategie einsetzen und sicherstellen möchten, dass sie dabei rechtlich korrekt agieren.

Unternehmensinhaber*innen: Personen, die die sozialen Medien nutzen, um ihr Unternehmen zu bewerben, und sich darüber informieren möchten, wie sie dies in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften tun können.

Content Creator*innen: Individuen, die Inhalte für soziale Medien erstellen und teilen und sicherstellen möchten, dass ihre Beiträge keine rechtlichen Probleme verursachen.

Online-Marketing-Experten*innen: Personen, die digitales Marketing betreiben und ihre Kenntnisse über die rechtlichen Aspekte der Social Media Nutzung vertiefen möchten.

Public Relations-Profis: Fachkräfte, die für die öffentliche Kommunikation eines Unternehmens verantwortlich sind und sich mit den rechtlichen Implikationen in sozialen Medien auseinandersetzen möchten.

Social Media Nutzer*innen: Personen, die persönliche Profile auf sozialen Medien betreiben und sicherstellen möchten, dass sie die Plattformen rechtskonform nutzen.

Influencer*innen: Personen, die als Influencer*innen aktiv sind und die rechtlichen Anforderungen im Zusammenhang mit der Monetarisierung von Social Media verstehen möchten.

Das Seminar ist für alle Interessierten offen, unabhängig von deinem bisherigen Erfahrungshintergrund. Es spielt keine Rolle, ob du bereits über Kenntnisse verfügst oder ob du das Thema zum ersten Mal kennenlernen möchtest. Das Seminar wurde so konzipiert, dass es sowohl Einsteiger*innen als auch Personen mit bereits vorhandenen Kenntnissen anspricht.

Darüber hinaus wird für die Teilnahme am Seminar kein bestimmter Bildungsabschluss vorausgesetzt.

Alle Teilnehmer*innen des Seminars “Social Media | Rechtskonform anwenden” erhalten eine offizielle Teilnahmebescheinigung der MORGENSTERN Academy. Diese Bescheinigung bestätigt die erfolgreiche Teilnahme am Seminar und dient als Nachweis für die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten.

Livestream Event

299 
Termin
Anzahl der Kursteilnehmer
Kursgebühr 299 
Gesamtsumme
299 
zzgl. Ust.
So kannst du den Kurs ansehen

Zum gegeben Zeitpunkt (24h vor dem Livestream Seminar wird allen Teilnehmenden der Zugang per E-Mail zugesendet). Du kannst auch ein Benutzerkonto anlegen. Dort bekommst du eine Übersicht über alle Seminare, in die du dich eingeschrieben hast. Außerdem bekommst du dort Zugang zu den Downloads, welche für die Seminare hochgeladen wurden.

Inhouse-Veranstaltung

Du möchtest dieses Thema gerne als individuelle Inhouse-Veranstaltung durchführen?
Kein Problem. Schreibe uns.