Datenpannen | Von Meldungen, Benachrichtigungen und Risikobewertungen

1 Tag | 10:00 - 15:00 Uhr
Kursinformationen Zielgruppe Voraussetzungen Abschluss

SEMINARBESCHREIBUNG

Oh, nein! Datenpanne! Oder vielleicht doch nicht? Was ist überhaupt eine Datenpanne bzw. eine Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten? Wann musst du eine Meldung an die Aufsichtsbehörde und wann zusätzlich noch eine Benachrichtigung an die Betroffenen erfolgen lassen? Und welche zentrale Rolle spielt eigentlich der Begriff  Risikomanagement?

In diesem Seminar erfährst du, wie eine Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten festgestellt wird, was bei einer Meldung beachtet werden muss und wer diese vornimmt. Ebenfalls erhältst du einen ausführlichen und praxisnahen Einblick in die bereitzuhaltenden Dokumente und die benötigten Prozesse.

Nach Abschluss dieses Seminars weißt du über die Vorgehensweise einer Meldung von Datenpannen sowie der Benachrichtigung von Betroffenen Bescheid. Insbesondere sind dir die datenschutzrechtliche Bedeutung der Art. 33 und 34 DS-GVO sowie mögliche Folgen bei Nichtbeachtung bekannt. Außerdem kannst du die Eintrittswahrscheinlichkeit eines Ereignisses (Risiko) ermitteln und infolgedessen eine Risikobeurteilung vornehmen.

SEMINARINHALT

  • Teil 1 | Einführung
    • Was ist eine Datenpanne?
    • Beispielfälle
  • Teil 2 | Wesentliche Grundlagen
    • Wann ist ein Vorfall meldepflichtig?
    • Wer ist wann über die Datenpanne zu informieren?
    • Welche Angaben sind bei der Meldung zu machen und wer muss die Meldung vornehmen?
    • Benachrichtigungspflicht des Verantwortlichen
    • Mögliche Sanktionen
    • Dokumentationspflicht des Verantwortlichen
  • Teil 3 | Risikobewertung bei Datenschutzverletzungen
    • Risikobewertung
    • Zuordnung zu Risikoabstufungen
  • Teil 4 | Zusammenfassung und Praxishinweise
    • Vorgehen bei einer Datenschutzverletzung
    • Wie können Datenschutzverletzungen vermieden werden?
    • Zusammenfassung

Die Zielgruppe für das Seminar richtet sich an:

Datenschutzbeauftragte: Personen, die in Unternehmen oder Organisationen für den Datenschutz verantwortlich sind und die bei Datenpannen die rechtlichen Anforderungen an Meldungen und Benachrichtigungen kennen müssen.

IT-Sicherheitsverantwortliche: Personen, die für die IT-Sicherheit in Unternehmen zuständig sind und die bei Datenpannen die technischen Aspekte der Risikobewertung und Benachrichtigung verstehen müssen.

Compliance-Beauftragte: Mitarbeiter*innen, die sicherstellen müssen, dass datenschutzrechtliche Vorschriften und Meldepflichten im Falle von Datenpannen eingehalten werden.

IT-Personal: Techniker*innen und IT-Experten, die bei der Analyse und Eindämmung von Datenpannen beteiligt sind und die Prozesse der Benachrichtigung und Risikobewertung verstehen müssen.

Unternehmensführung: Geschäftsführer*innen und Führungskräfte, die die finanziellen und rechtlichen Auswirkungen von Datenpannen verstehen und die geeigneten Maßnahmen zur Risikobewertung und Meldung unterstützen müssen.

Datenschutz-Interessierte: Personen, die ein allgemeines Interesse am Datenschutz haben und mehr über die praktischen Aspekte der Risikobewertung, Meldung und Benachrichtigung im Falle von Datenpannen erfahren möchten.

Das Seminar ist für alle Interessierten offen, unabhängig von deinem bisherigen Erfahrungshintergrund. Es spielt keine Rolle, ob du bereits über Kenntnisse verfügst oder ob du das Thema zum ersten Mal kennenlernen möchtest. Das Seminar wurde so konzipiert, dass es sowohl Einsteiger*innen als auch Personen mit bereits vorhandenen Kenntnissen anspricht.

Darüber hinaus wird für die Teilnahme am Seminar kein bestimmter Bildungsabschluss vorausgesetzt

Alle Teilnehmer*innen des Seminars “Datenpannen – von Meldungen, Benachrichtigungen und Risikobewertungen” erhalten eine offizielle Teilnahmebescheinigung der MORGENSTERN Academy. Diese Bescheinigung bestätigt die erfolgreiche Teilnahme am Seminar und dient als Nachweis für die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten.

Livestream Event

299 
Termin
Anzahl der Kursteilnehmer
Kursgebühr 299 
Gesamtsumme
299 
zzgl. Ust.
So kannst du den Kurs ansehen

Zum gegeben Zeitpunkt (24h vor dem Livestream Seminar wird allen Teilnehmenden der Zugang per E-Mail zugesendet). Du kannst auch ein Benutzerkonto anlegen. Dort bekommst du eine Übersicht über alle Seminare, in die du dich eingeschrieben hast. Außerdem bekommst du dort Zugang zu den Downloads, welche für die Seminare hochgeladen wurden.

Inhouse-Veranstaltung

Du möchtest dieses Thema gerne als individuelle Inhouse-Veranstaltung durchführen?
Kein Problem. Schreibe uns.