Informationssicherheitsbeauftragte*r (IHK)

Du möchtest dieses Thema gerne als individuelle Inhouse-Veranstaltung durchführen? Kein Problem.

Schreib uns einfach an!

Mehr Informationen findest du weiter unten.

 

1.750,00 1.995,00 

exkl. MwSt.
Visa Mastercard American Express PayPal Diners Club Discover
Übersicht

Einheit

4 Tage + 1/2 Tag (Uhrzeiten werden je Kurs individuell bekannt gegeben)

Produktbeschreibung

Wie gut ist dein Unternehmen vor Cyber-Attacken und Schadsoftware geschützt? Durch die voranschreitende Digitalisierung und Globalisierung sind Unternehmen immer häufiger abhängig von einer funktionierenden IT-Sicherheit. Eine Störung der digitalen Infrastruktur kann zu enormen Schäden und hohen Kosten führen. KMUs sind genauso von Cyberangriffen betroffen wie große Unternehmen. Dabei stellt eine intakte Informationssicherheit schon längst nicht mehr nur eine Sicherung von vertraulichen Informationen und Unternehmens-Know-how dar. Sie ist zu einem existenziellen Wettbewerbsfaktor geworden. Es wird also Zeit nicht nur Wissens-, sondern auch Sicherheitslücken in deinem Unternehmen zu schließen!

Die MORGENSTERN Academy bietet Schulungen rund um Informationssicherheit an. Dabei werden die Teilnehmer (m/w/d) für den Schutz der Informationen innerhalb eines Unternehmens qualifiziert. Das Schulungsangebot baut dabei auf der ISO/IEC 27001 (auf Basis von IT-Grundschutz (BSI)) auf.

Inhalt

  • IT-Security und IT-Compliance
  • Datenschutzrechtliche Grundlagen und wesentliche Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)
  • IT-Sicherheitsgesetz
  • Home-Office und mobiles Arbeiten
  • Computerstrafrecht und Cybercrime
  • Haftung IT-Sicherheitsbeauftragter
  • Penetrationtests
  • Ziele der Informationssicherheit
  • Aufgaben des Informationssicherheitsbeauftragten, u.a.
  • Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) (ISO/IEC 27000-Reihe, BSI-Standards, Einführung im Unternehmen)
  • Typische Angriffsszenarien
  • Technische Absicherungsmaßnahmen im Netzwerk
  • Finden und Bewerten von Sicherheitslücken

Voraussetzungen

Zur bestmöglichen Weiterbildung sollten die Teilnehmer*innen folgende Vorkenntnisse mitbringen:
  • Grundwissen im Bereich der IT
  • Wissen über Prozesse im eigenen Unternehmen
  • Kenntnisse über die technische und organisatorische Struktur des Unternehmens

Zielgruppe

Dieser Lehrgang richtet sich an:

  • Informationssicherheitsbeauftragte
  • IT-Administratoren*innen
  • IT-Projektleiter*innen
  • Datenschutzbeauftragte
  • Mitarbeiter*innen der IT-Abteilung
  • alle Interessierten

Abschluss

Bei erfolgreicher Teilnahme an der Zertifikatsprüfung erhältst du das Zertifikat „Informationssicherheitsbeauftragte*r (IHK)“. Alle Teilnehmer*innen ohne Prüfungsbuchung erhalten eine Teilnahmebescheinigung der MORGENSTERN Academy.

© 2022 MORGENSTERN consecom GmbH
Example

This is the scrolling text | This is the scrolling text | This is the scrolling text | This is the scrolling text | This is the scrolling text | This is the scrolling text |

  • Weiter- und Fortbildungen, Zertifizierungen und Schulungen bei der MORGENSTERN academy.

    Hier klicken!
  • Rechtsberatung neu gedacht mit MORGENSTERN legal.

    Mehr erfahren!
  • IT-Consulting auf höchstem Niveau mit MORGENSTERN privacy.

    Mehr erfahren!