Das neue Hinweisgeberschutzgesetz (Whistleblower-Richtlinie)

99,00 

exkl. MwSt.
Auswahl zurücksetzen
Visa Mastercard American Express PayPal Diners Club Discover
Übersicht

Über diese Veranstaltung

Das neue Hinweisgeberschutzgesetz soll den Schutz von Personen gewährleistet, die Rechtsverstöße in Unternehmen und öffentlichen Stellen melden. Doch wie ist das eigentlich möglich? Was gibt es dabei zu beachten? Was sind die Ziele von Hinweisgebersystemen? Und wie gestaltet man den Ablauf einer Meldung möglichst rechtskonform?

Wenn dein Unternehmen mehr als 50 Mitarbeiter hat, ist dieses Seminar genau das Richtige für dich.
Lerne die neuen Regelungen kennen und vermeide Verstöße!

 

Der Inhalt

  • Basiswissen – bisherige Umsetzung, Whistleblower-Richtlinie, Hinweisgeberschutzgesetz
  • Ziele eines Hinweisgebersystems
  • Anforderungen an den Meldekanal und die interne Meldestelle
  • Aufklärung der Mitarbeiter und interner Ablauf
  • Zuständigkeiten – Datentransfer – Einwilligung
  • Erforderlichkeit einer Datenschutz-Folgenabschätzung (DS-FA)

 

Zielgruppe

Dieses Seminar eignet sich für alle Entscheider, IT-Verantwortliche, Datenschutzkoordinatoren sowie Fach- und Führungskräfte, die für die Einführung eines Hinweisgebersystems verantwortlich sind (bspw. aus den Bereichen Datenschutz, Compliance, interne Revision, Personal, Recht, Controlling, Organisation und Risikomanagement).

© 2022 MORGENSTERN consecom GmbH
Example

This is the scrolling text | This is the scrolling text | This is the scrolling text | This is the scrolling text | This is the scrolling text | This is the scrolling text |

  • Weiter- und Fortbildungen, Zertifizierungen und Schulungen bei der MORGENSTERN academy.

    Hier klicken!
  • Rechtsberatung neu gedacht mit MORGENSTERN legal.

    Mehr erfahren!
  • IT-Consulting auf höchstem Niveau mit MORGENSTERN privacy.

    Mehr erfahren!